Businesscoaching braucht Coaches,
die nicht die Sichtweisen der Kunden teilen,
sondern Neues und Anderes anbieten können.

Coachingweiterbildung auf der Basis der Metatheorie der Veränderung

Coaching ist eine personenbezogene Beratung für Menschen in ihrer beruflichen Rolle.

Coaching ist eine Haltung, keine Technik und erlernt sich nicht allein durch die schnelle Vermittlung von Methoden und deren Anwendung.

Ein kompetenter Coach braucht hohe persönliche Kompetenz, was einen angemessenen Umgang mit den eigenen Gefühlen und denen anderer beinhaltet. Er benötigt soviel Kontaktfähigkeit, dass er auch in schwierigen Situationen beziehungsstabil bleiben kann. Prozesskompetenz, methodisches Wissen, dabei auch psychologische und psychotherapeutische Kenntnisse, Verständnis von Organisationen, Hierarchien und Führung gehören genauso zum Grundhandwerkszeug eines Coaches. Dafür haben wir in fast 20 Jahren eine eigenständige, umfassende Coachingtheorie und -praxis entwickelt, die wir in dieser Ausbildung vermitteln. Sie finden eine umfassende Darstellung dieser Theorie auf unserem Portal "Metatheorie der Veränderung".

Artikel, in denen wir unser Coaching-Verständnis etwas ausführlicher beschrieben haben, finden Sie zum Download auf unserem Portal hier

Eine professionelle Coaching-Ausbildung muss deshalb breit gefächert sein und Wissenvermittlung auf verschiedenen Ebenen beinhalten. Unsere Coachingausbildung zeichnet sich durch einen integrativen Ansatz, theoretische Tiefe, hohen Praxisbezug, eine intensive persönliche Begleitung und vor allem dem Fördern eines individuellen Arbeitsstils unserer Teilnehmer aus. Wir erzeugen keine Abziehbilder, wir helfen, dass Orginale wachsen. Das ist auch der Grund, warum unsere Ausbildung deutlich länger ist, als die meisten anderen am Markt befindlichen.

Ausführliche Informationen erteilen wir grundsätzlich im persönlichen Kennenlerngespräch, damit die "Passung" zwischen dem, was wir gern lehren, und dem, was Sie lernen wollen, auch sicher gegeben ist.

Die Coachingausbildung gliedert sich in zwei Teile - Coaching I (29 Tage) und Coaching II (20 Tage) -, die konzeptionell eine Einheit bilden, zusammengehören und nur zusammen gebucht werden können. Nach Coaching I kann man allerdings kostenfrei zurücktreten.

Die Schwerpunktthemen in Coaching I sind:

  • Kenntnis unseres integrativen Coachingkonzepts der 8 Leitprozesse
  • Entwickeln der inneren und äußeren Präsenz, die Voraussetzung jeder gelingende Beratung ist.
  • Struktur und verschiedene Phasen eines Coachingverlaufs
  • Auftragsklärung, Erstgespräche und Vertragsarbeit
  • Psychologische Konzepte von Veränderung und Stagnationsphänomenen
  • Theoriekonzepte, Methoden und Techniken im Anwendungsfeld Coaching
  • Integrative Interventionsformen und -strategien
  • Diagnose und Intuition
  • Grenzen des Coachings

Die Schwerpunktthemen in Coaching II sind:

  • Ausrichten des eigenen Stils an den grundlegenden veränderungswirksamen Leitprozessen
  • Psychodynamik von herausfordernden Klienten (Widerstand, narzisstische Führungskräfte, psychische Krisen, Mobbing, Burnout)
  • Flexible Handhabung von Interventionstechniken
  • Systemtheoretisches Verständnis von Führung und Organisation
  • Ethik und Menschenbild der Beraterin/des Berater
  • Festigung der eigenen professionellen Identität
  • Konfliktmoderation
  • Formen der Konfrontation im Coaching
  • Arbeiten mit inneren (destruktiven) Repräsentanzen
  • Abschluss eines Coaching-Prozesses

Anerkennung durch den DBVC

Diese Weiterbildung ist durch den Deutschen Bundesverband Coaching e.V. zertifiziert. Sie erfüllt damit einen umfangreichen Katalog von Kriterien im Hinblick auf Inhalte, Didaktik, Unterlagen, Praxisbezüge und Qualifikation der Lehrcoaches.

K. Eidenschink, U. Most und Nicola Janssen sind Senior Coaches im Verband und vertreten dort unser Institut. K. Eidenschink ist Mitglied im Präsidium des DBVC.

Für die Absolventen unserer Weiterbildung ergibt sich so ein hervorragendes Renommee am Markt, da der DBVC der vermutlich einflussreichste deutschsprachige Verband im Bereich Coaching ist. Zudem ergibt sich die Chance auf eine sofortige Mitgliedschaft bzw. eine reduzierte Aufnahmegebühr. Der Verband bietet vielerlei Möglichkeiten der Vernetzung und der Mitwirkung an der Professionalisierung von Coaching.

Termine und Kosten

Anmeldestände:

  • Kurs 28 (04/2019 - 1 Platz)
  • Kurs 29 (05/2019 - 1 Platz)
  • Kurs 30 (10/2019 - 8 Plätze)
  • Kurs 31 (04/2020 - 12 Plätze)

---

Die Termine für Coaching I:

Kurs 28 

  • 02. - 05.04.19
  • 05. - 07.06.19
  • 24. - 26.07.19
  • 23. - 25.10.19
  • 18. - 20.12.19
  • 11. - 13.3.20
  • 13. - 15.5.20
  • 15. - 17.7.20
  • 06. - 10.10.20

Leitung: Ursula Most, Susanne Brugger und Klaus Eidenschink

Für Infos zu Kosten etc. bitte nach unten scrollen!

---

Kurs 29 

  • 30.4.-3.05.19
  • 12.-14.06.19
  • 16.-18.10.19
  • 13.-15.11.19
  • 29.-31.1.20
  • 28.-30.4.20
  • 22.-24.7.20
  • 30.9-2.10.20
  • 24.-27.11.20

Leitung: Ursula Most, Nicola Janssen, Klaus Eidenschink; Co-Ausbilder Markus Mayer

Für Infos zu Kosten etc. bitte nach unten scrollen!

---

Kurs 30 

  • 15.-18.10.19
  • 11.-13.12.19
  • 12.-14.2.20
  • 15.-17.4.20
  • 24.-26.6.20
  • 9.-11.9.20
  • 18.-20.11.20
  • 13.-15.1.21
  • 23.-26.3.21

Leitung: Ursula Most, Ulli Merkes und Klaus Eidenschink


Kurs 31 

  • Beginn April 2020

Leitung: Susanne Brugger, Ulli Merkes und Klaus Eidenschink

---

Für alle Kurse:

Insgesamt 29 Trainingstage

Ort: Seminarhäuser im Großraum München

Kosten: Für Selbstzahler: 9500.- EUR zzgl. gesetzl. MWSt. (incl. sämtlicher Ausbildungsunterlagen, excl. Übernachtung und Verpflegung)

Für Firmenzahler: 11900.- EUR zzgl. gesetzl. MWSt. (incl. sämtlicher Ausbildungsunterlagen, excl. Übernachtung und Verpflegung)

Die Übernachtung im Seminarhaus ist obligat.

Hier können Sie das Anmeldeformular downloaden


Die Termine und Kosten für Coaching II

Insgesamt 20 Trainingstage

Ort: Seminarhaus im Großraum München

Kosten: 7900.- EUR zzgl. gesetzl. MWSt. (incl. sämtlicher Ausbildungsunterlagen, excl. Übernachtung und Verpflegung) für Privatzahler

9900.- EUR zzgl. gesetzl. MWSt. (incl. sämtlicher Ausbildungsunterlagen, excl. Übernachtung und Verpflegung) für Firmenzahler

Die Übernachtung im Seminarhaus ist obligat.

Kurs 26:

  • 11.-13.12.19
  • 19.-21.2.20
  • 1.-3.4.20
  • 24.-26.6.20
  • 22.-25.9.20
  • 10.-13.11.20

Leitung: Klaus Eidenschink, Ursula Most, Nicola Janssen


Kurs 27:

  • 6.-8.5.20
  • 8.-10.7.20
  • 16.-18.9.20
  • 25.-27.11.20
  • 19.-22.1.21
  • 16.-19.3.21

Leitung: Klaus Eidenschink, Ursula Most, Ulli Merkes, Lothar Wüst

Unsere Coaching-Weiterbildung ist vom Deutschen Bundesverband Coaching anerkannt!

Metatheorie der Veränderung

Wir haben über lange Jahre unser integratives Beratungskonzept entwickelt und theoretisch fundiert. Die Grundzüge dieser Metatheorie der Veränderung stellen wir auf einem eigenen Web-Portal dar. Dort finden Sie viele unserer Publikationen und Texte zum Download. Gleichzeitig präsentieren sich auf diesem Portal eine Vielzahl unserer Absolventen.